Pflegegeld

nach SGB XI

Voraussetzung für den Bezug von Pflegegeld ist, dass die häusliche Pflege selbst übernommen wird.

Dies kann erfolgen durch Angehörige oder andere ehrenamtlich tätige Pflegepersonen.

Das Pflegegeld wird der betroffenen Person durch die Pflegekasse zugewiesen. 

 

Pflegegeld

Pflegegrad 1             125,00 € pro Monat als Entlastungsbetrag
Pflegegrad 2 316,00 € pro Monat
Pflegegrad 3 545,00 € pro Monat
Pflegegrad 4              728,00 € pro Monat
Pflegegrad 5 901,00 € pro Monat

Pflegebedürftige, die Pflegegeld beziehen, müssen in den Pflegegraden

  •    2 + 3          1/2 - jährlich
  •    4 + 5          1/4 - jährlich

einen Beratungseinsatz nach § 37.3 SGB XI in der Häuslichkeit in Anspruch nehmen.

 

Auch Personen mit Pflegegrad 1 haben die Möglichkeit einen solchen Beratungsbesuch in Anspruch zu nehmen.

 

Pflegegeld kann nicht gezahlt werden

  • bei fehlender Pflegeperson
  • bei einer vollstationären Krankenhausbehandlung, einer stationären Leistung zur medizinischen Rehabilitation
  • bei Inanspruchnahme der vollen Sachleistungen
  • bei vollstationärer Pflege